Effizientes Arbeiten mit Shortcuts und Tastaturkürzeln Teil 2

Effizientes Arbeiten mit Shortcuts und Tastaturkürzeln Teil 2
Rating: 5 (2 Stimmen)

Nach meinem letzten Blogbeitrag habe ich ganz viele Reaktionen zur Nutzung von Shortcuts erhalten. Einige sind in der Welt der Shortcuts schon zuhause und wissen genau, welche Kombinationen Sie wo nutzen. Andere und genau für die schreibe ich diesen Blog, möchten gerne immer mehr nutzen und freuen sich darauf in Zukunft hier und da einfach ein wenig Zeit zu sparen oder einfach die lästige Maus oder Touchpad links liegen zu lassen.

Damit Sie in Zukunft einen „Mausarm“ und damit Schmerzen in Schulter und Arm vermeiden können, habe ich heute noch einmal ein paar allgemeine Tipps und Tricks zum Thema Shortcuts zusammengefasst, die Ihre tägliche Arbeit erleichtern können!

Shortcut

Arbeiten mit Shortcuts spart Zeit? – Ja!

Manche Tastenkombinationen erscheinen auf den ersten Blick so umständlich. Die ersten Versuche kosten viel Zeit und es stellt sich die Frage nach dem Nutzen. Geben Sie sich selber Zeit, um die neuen Tastaturkürzel zu verinnerlichen – spätestens nach 3 Wochen werden Sie die neuen Kombinationen intuitiv abrufen und einen Nutzen spüren!

Im folgenden zeige ich Ihnen nützliche Short-Cuts, die im Microsoft – Office-Bereich immer funktionieren, aber auch in vielen anderen Programmen genutzt werden können:

Das Markieren und Navigieren in Texten:

Markieren des kompletten TextesStrg+Shortcut Strg + A

Halten Sie bei den nächsten Tastenkombination zusätzlich die Umschalttaste, markieren Sie Schritt für Schritt den Text mit.Shortcuts mit Pfeiltasten navigieren

Pfeiltasten = Positionieren den Cursor
je eine Zeile nach oben oder unten oder ein Zeichen nach rechts oder links.

nach links von Wort zu WortStrg+Strg + Pfeiltasten = Navigieren von Wort zu Wort
nach rechts von Wort zu WortStrg+Strg + Pfeiltasten = Navigieren von Wort zu Wort
Cursor einen Absatz höherStrg+↑
Cursor einen Absatz tieferStrg+↓
Cursor an das ZeilenendeEnde
Cursor an das TextendeStrg+Ende
Cursor an den ZeilenanfangPos1
Cursor an den TextanfangStrg+Pos1
Suchen
(MS-Office, Explorer, Browser)
Strg+F
Ersetzen (MS-Office)Strg+H

Einfache Formatierung von Texten

Fett (in manchen Programmen funktioniert auch die englische Version mit B wie bold)StrgUmschaltF
Kursiv (in englischen Programmen I, wie italic)StrgUmschaltK
UnterstreichenStrgUmschaltU

Die folgenden Shortcuts funktionieren nicht in Excel, dafür aber in den anderen MS-Office Programmen:

Text linksbündigStrg+L
Text rechtsbündigStrg+R
Text zentriertStrg+E
Hyperlink einfügenStrg+Strg+K Hyperlink einfügen

Windows – Befehle

Aktualisieren (Explorer, Outlook)F5 Shortcuts
StartmenüWindowstaste für das Startmenü
Strg+Strg + Esc für das Startmenü
Explorer öffnenWindowstaste + E Explorer öffnen+Windowstaste + E Explorer öffnen
Zum Desktop wechselnWindowstaste + D+Windowstaste + D Desktop
Cursor an das TextendeStrg+Ende
Wechsel zum letzten geöffneten Programm. Halten Sie die Tasten gedrückt, sehen sie alle geöffneten Programme.Alt+Tab +Tab
Wechsel zum nächsten geöffneten ProgrammAlt+Tab+Alt + Esc

Screenshots

Screenshot (=Foto) des Bildschirmesdruck

Ein Screenshot (=Foto) des aktuellen Bildschirmes wird in die Zwischenablage gespeichert.Mit STRG + V können Sie den Screenshot dann als Bild in Word, Excel, Outlook oder andere Programme einfügen.

Screenshot des aktuellen Programms in die ZwischenablageAlt+Tab+druck

Wie findet man einen Shortcut heraus?

Manchmal macht man immer wieder den gleichen Schritt in einem Programm und man wünscht sich es gäbe einen passenden Shortcut – aber wie findet man heraus, ob es den gibt?

Für die gängigen Office Programme wie Excel, Word, PowerPoint und Outlook werde ich für Sie den nächsten Wochen die wichtigsten Kürzel zusammenstellen.

Aber auch außerhalb der MS-Office-Programme können Sie sehr oft Shortcuts nutzen. Strg+V und Strg+C zum Beispiel funktionieren fast überall . Oft sind Shortcuts im Menü des Programmes beschrieben, wie in diesem Beispiel aus Adobe Photoshop Elements.

Rote Augen automatisch schärfen in Photoshop Elements mit Strg + R

Dort sieht man, dass man die Funktion „Rote Augen automatisch korrigieren“ ganz leicht mit Strg+R aufrufen kann. Wenn man jetzt einige Fotos hintereinander bearbeiten möchte, spart das eine Menge Zeit!

Gucken Sie doch mal einfach, ob Sie die eine oder andere Funktion als Shortcut im Menü des verwendeten Programmes finden.

Wussten Sie z.B., dass man in Word mit der Kombination:

Alt + 1+X

den markierten Text als Überschrift 1 formatieren kann?

Im nächsten Teil dieser Reihe lesen Sie welche speziellen Short-Cuts Ihre Arbeit in Microsoft Word erleichtern und effizienter machen lassen.

Haben Sie heute schon einen Shortcut benutzt? Wenn ja welchen? Wenn nein – warum nicht? Nutzen Sie die Kommentarfunktion.

Bildquelle:
© yanlev – Fotolia.com

Dieser Beitrag wurde erstellt in Dies und das und markiert mit &2$s. Lesezeichen für Permalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.